Glutenfreier Grießkuchen mit Kardamom & Orange

Sonntag ist Kuchentag und da ich im Moment dabei bin meinen gigantischen Vorrat an Getreiden, Samen, Pseudo-Getreiden und Nüssen aufzuarbeiten. Nächste Station: Grieß.

Und da Grießbrei auf der sonntäglichen Kaffeetafel zu langen Gesichtern führt, gibt es Grießkuchen. Mit Orangen und Kardamom.

Lecker!

Für den Kuchen:

  • 150g Datteln
  • 110g weiche Butter
  • 260g Griechischer Joghurt
  • 250g Weichweizen-Gries
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 5 Kapseln Kardamom
  • Abrieb von 2 Orangen

Für den Sirup

  • Saft von 2 Orangen
  • 3 EL Vollrohrzucker

Die Datteln mit etwas Wasser in einem kleinem Topf zum Kochen bringen und 10 Minuten bei geringer Hitze weiter köcheln lassen.

Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen.

Aus dem Wasser nehmen und zusammen mit der Butter, 4 EL mit dem Dattelwasser, dem Orangenabrieb und dem Joghurt zu einer glatten Masse pürieren.

Dann den Grieß mit dem Natron und den Weinstein vermischen und mit der Dattelmasse zu einem glatten Teig verarbeiten.

Eine flache Backform mit Butter einfetten. Den Teig gleichmäßig darin verteilen und 30 Minuten backen.

Während der Backzeit den Saft der Orange zusammen mit dem Zucker aufkochen, bis er Blasen wirft und auf 2/3 eingedickt ist.

Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, sofort den Sirup darauf verteilen und vernaschen. Dazu passt frisch geschlagene Sahne.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s