Spitzkohl Hackfleisch Suppe

Spitzkohl ist mit das beste, was die Kohlfamilie zu bieten hat. Man kann seine zarten Blätter roh, gekocht, als Curry, Suppe oder kurz angebraten essen (und wahrscheinlich noch in tausend anderen Variationen). Kein Kohl ist vielseitiger und außerdem ist er vollgepackt mit Vitamin C, Vitamin K und B-Vitamine. Und die Bude stinkt beim kochen nicht so übel wie bei Wirsing und Weißkohl. Eines meiner immer wiederkehrenden Alltagsrezepte ist Spitzkohl aus der Pfanne mit Hackfleisch und Ingwer. Verlängert wird daraus allerdings eine wundervolle Suppe, die einem im Winter schön einheizt und flotti fertig ist.

  • 1 halber mittelgroßer Spitzkohl
  • 300g Bio-Rinderhack
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer Zitrone
  • 2cm Ingwer
  • 1 rote Chili
  • 1TL Currypulver
  • 1 TL Honig
  • Salz/Pfeffer

Die Zwiebel und die Karotte in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl in einem hohen Topf anbraten. Dann das Hackfleisch dazu geben und alles schön anbräunen. Dann den Honig über das Hackfleisch geben und mit 1,5 Liter Wasser ablöschen. Dann den Spitzkohl klein schneiden, waschen und zum Hackfleisch geben.


Die Knoblauchzehen fein hacken und zusammen mit dem geschältem und geriebenen Ingwer zur Suppe geben. Die Chili entkernen und klein schneiden und mit dem Currypulver ebenfalls in den Topf geben. Alles 15 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Zitronensaft zum Servieren reichen.

Werbeanzeigen

7 Antworten auf „Spitzkohl Hackfleisch Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s