Paprika Cremesüppchen mit viieeeeeel Knoblauch und Manchego

Ich habe eine sehr tolle spanische Freundin und man kann sich mit ihr wunderbar über Essen unterhalten (das trifft übrigens auf alle meine Freundinnen zu…mmmmhhhh..) Als waschechte Südländerin kann für sie an einem Gericht gar nicht genug Knoblauch sein und das sehe ich  genauso. Zusammen mit Sherry und Manchego ist das Sommeressen perfekt.

  • 3 Paprika (rot und gelb gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 40g Manchego
  • Sherry
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Butter
  • 50ml Sahne
  • 4 Scheiben Weißbrot

Die Zwiebel in der Butter andünsten und die klein geschnittene Paprika dazu geben. Dann mit einem kräftigen Schuss Sherry ablöschen, mit einer Tasse Wasser auffüllen und 2 der 3 geschälten klein geschnittenen Knoblauchzehen dazu geben. Dann mit dem Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Dann den geriebenen Manchego dazugeben und alles entweder im Standmixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren. Dann durch ein Sieb geben, damit die harte Paprikahaut drin hängen bleibt. Dann die Suppe mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Weißbrotscheiben rösten, mit der dritten Knoblauchzehe abreiben und mit Olivenöl und Salz beträufeln.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s